gute alternative

Ähnliche
produkte

Transporter mieten – schnell und unkompliziert


Der Transporter, oftmals auch als Sprinter bezeichnet, hat im Gegensatz zum Pritschenwagen eine geschlossene Ladefläche. Deshalb eignet er sich vor allem für den Transport von Gütern, die keinesfalls der Witterung ausgesetzt sein dürfen. Mit einer zulässigen Nutzlast von bis zu 1,2 Tonnen können in den Transporter sogar kleinere Baumaschinen geladen werden. Wenn es sich dabei um fahrbare Maschinen wie Dumper oder Lader handelt, erweist sich das Mieten einer Auffahrrampe als sehr nützlich. Bevor Sie sich aber für einen Transporter entscheiden, sollte geprüft werden, ob sowohl die übliche Höhe von 2,37m, die Breite von 2,08m als auch das zulässige Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen für das Laden der jeweiligen Güter oder Maschinen ausreicht. Falls dies nicht der Fall sein sollte, mieten Sie anstatt eines Transporters ganz einfach größere Nutzfahrzeuge, wie LKWs oder auch entsprechende Anhänger oder Pritschenwagen. Übrigens ist das Führen eines Transporters bereits mit einem Klasse B Führerschein erlaubt - um zusätzliche Lizenzen muss sich also nicht gekümmert werden.