Arbeitsbühnen günstig mieten mit klarx

 

Arbeitsbühnen, auch Hubarbeitsbühnen, Steiger, Bühne, Hebebühnen oder Hubbühne genannt, sind Kernbestandteil der Höhenzugangstechnik. Sie dienen dazu, Personal, Werkzeug und Material an Einsatzorte zu bringen, die vom Boden aus nicht erreichbar sind. Die Arbeitsplattform, die mit einem Geländer mit Tür gesichert ist wird mit einer Mechanik vom Boden an den gewünschten Einsatzort gehoben. Die Mechanik wird mit Elektromotoren oder einer Hydraulik angetrieben und kann vom Arbeitskorb aus gesteuert werden. Ein Umkippen der Bühne wird entweder durch hohes Eigengewicht des Unterwagens und einem somit sehr tiefen Schwerpunkt, oder durch zusätzliche Abstützungen am Einsatzort erreicht. Scherenarbeitsbühnen und Vertikalmastbühnen heben den Arbeitskorb nur senkrecht nach oben, weshalb der Schwerpunkt sich im Einsatz nicht zur Seite verschiebt und auf zusätzlichen Ballast oder Abstützungen verzichtet werden kann. Da aufgrund des hohen Unfallrisikos auf den Einsatz von Leitern immer häufiger verzichtet wird, können Arbeitsbühnen heute problemlos überall kurzfristig angemietet werden.

 


Einsatzszenarien für gemietete Arbeitsbühnen

 


Arbeitsbühnen für Holzbau und Stahlbau ausleihen

Bei Montage oder Wartung von Holz- oder Stahlkonstruktionen sind oft nur wenige Handgriffe an einem bestimmten Einsatzort notwendig. Schrauben, Nieten oder Bolzen sind schnell gesetzt und der Einsatz eines freistehenden Raumgerüstes daher unwirtschaftlich. In Kombination mit Teleskopstaplern können ganze Hallen in kürzester Zeit aus vorgefertigten Teilen montiert werden. Da meist eine ebene Bodenplatte vorhanden ist, werden hier oft Scherenarbeitsbühnen, Gelenkteleskopbühnen oder Teleskopbühnen eingesetzt. Diese sind besonders preiswert und können in großer Zahl gemietet werden.

 


Arbeitsbühnen für Baumpflege benutzen

Professionelle Baumpflege als Teildisziplin des Garten- und Landschaftsbau stellt besondere Anforderungen an die eingesetzten Bühnen. Insbesondere, wenn schweres Gerät in die Baumkronen gebracht werden muss, sind Arbeitsbühnen eine sichere Alternative zu Leitern oder Baumkletterern. Da Arbeitsbühnen sicher stehen können ohne Kraft in den Baum einzuleiten, ist Ihr Einsatz insbesondere bei morschen Gehölzen und Sturmschäden unbedingt angeraten. Je nach Höhe und Lage des Baumes sind unterschiedliche Anforderungen an die Arbeitsbühne gerichtet. In Innenstädten stehen Bäume meist in kleinen Vorgärten, auf Grünstreifen oder Verkehrsinseln. Sie sind gut zugänglich, aber Hecken, Mauern, Zäune und parkende Autos stellen Hindernisse dar. Hier werden gerne Anhängerbühnen und LKW-Teleskopbühnen eingesetzt, da diese auf eigener Achse zum Einsatzort gefahren werden können, was Transportkosten spart. Durch Ihre Abstützungen können Sie auch bei unebenen Standorten einen Niveauausgleich herbeiführen und sicher arbeiten. Außerhalb von Städten sind die Standorte von Bäumen oft nicht über befestigte Wege erreichbar. Hier kommen geländegängige Gelenkteleskopbühnen, Teleskopbühnen und Raupen-Arbeitsbühnen zum Einsatz.

 


Arbeitsbühnen für Maler leihen

Malerarbeiten an Außenfassaden können, insbesondere bei Neuanstrichen im Bestand oft nicht auf bereits vorhandene Gerüste zurückgreifen. Gleichzeitig ist der Aufbau eines Gerüsts mit hohen Kosten und Gebrauchseinschränkungen der Immobilie verbunden. Günstiger und damit wirtschaftlicher ist der Einsatz von geeigneten Arbeitsbühnen für die kurze Einsatzdauer. Garagen, Erker, Gauben, Wintergärten und Vordächer sorgen in der Regel für viele Störkanten, die überwunden werden müssen, Bepflanzungen, Grundstückgrenzen, Gefälle und Treppen schränken den Aktionsradius deutlich ein. Bei komplett frei stehenden Wänden können einfache Scherenarbeitsbühnen eingesetzt werden, Anhängerbühnen und Teleskopbühnen können auch Hindernisse überwinden, Gelenkteleskopbühnen erreichen auch Orte hinter komplizierten Störkanten und für ganz extreme Verhältnisse sind Raupen-Arbeitsbühnen, auch Spinnen-Arbeitsbühnen genannt konzipiert. Sie können sogar kleine Treppen überfahren und sind extra schmal gebaut, um auch durch Türen fahren zu können.

 


Arbeitsbühnen für Elektriker mieten

Elektroinstallationen in Fabrikhallen oder Einkaufszentren erfordern oft den Einsatz einer Arbeitsbühne. Da im Innenraum mit empfindlichen Böden gearbeitet wird, kann es erforderlich sein, Spezialbühnen mit weißen, nicht-kreidenden Reifen (superelastic) zu mieten, um schwarze Abriebspuren zu vermeiden. Viele Arbeitsbühnen haben eine 230V 16A Steckdose im Arbeitskorb, mit der Werkzeug wie Bohrmaschinen oder Winkelschleifer betrieben werden können. Elektroinstallationen mit Arbeitsbühnen dürfen nur von zertifiziertem Fachpersonal vorgenommen werden. Erhöhte Sicherheitsanforderungen, insbesondere die Erdung betreffend müssen gemäß der Vorschriften zur Arbeitssicherheit beachtet werden.

 


Solaranlagen montieren mit Arbeitsbühnen

Zur Montage von Solarmodulen auf Dächern kommen regelmäßig Arbeitsbühnen zum Einsatz. Die Vielfältigen Möglichkeiten ermöglichen ein genaues Berücksichtigen der Gegebenheiten vor Ort. Oft in Kombination mit Roto-Teleskopladern eingesetzt, ermöglichen Arbeitsbühnen den Monteuren sicheren und schnellen Zugang zum Montageort. Da meist Störkanten wie Dachvorsprünge, Erker oder Bepflanzung überwunden werden müssen, kommen Teleskopbühnen, Gelenk-Teleskopbühnen, LKW-Arbeitsbühnen oder Raupen-Arbeitsbühnen zum Einsatz

 


Arbeitsbühnen einfach mieten bei klarx

 

Welche Arbeitsbühne für welchen Zweck? Wie wählt man den richtigen Bühnentyp aus? Folgende Vor- und Nachteile sind mit den unterschiedlichen Gattungen verbunden:

 


Anhängerbühne

Die Anhängerbühne ist das Einstiegsmodell, das je nach Modell einfach an die Anhängerkupplung (Kugelkopfkupplung) eines PKW gekuppelt wird, um die Arbeitsbühne an ihren Einsatzort zu bringen. Die elektrisch betriebenen Bühnen können für Arbeiten von einer bis zwei Personen sowohl im Außen- wie Inneneinsatz für arbeiten in geringen und mittleren Höhen genutzt werden. Die teilweise mit zusätzlichem Diesel- oder Benzingenerator ausgestatteten Arbeitsbühnen eignen sich besonders für Kurzeinsätze, da Transportkosten gespart werden können. Durch Ihre Abstützungen können diese Bühnen nicht während des Einsatzes verfahren werden.

 


Gelenkteleskopbühnen

Mit der Miete einer Gelenkteleskopbühne mietet man maximale Flexibilität. Das selbstfahrende Gerät steht durch sein hohes Eigengewicht und ermöglicht kontinuierliches Arbeiten in Bewegung ohne den Auf- und Abbau von Stützen. Das Gelenk ermöglicht zudem das Erreichen von unzugänglichen Stellen durch das horizontale Schwenken des Arbeitskorbes. Durch die fehlenden Abstütz-Pratzen und die dadurch fehlenden Möglichkeit zum Niveauausgleich des Unterwagens müssen die Aufstellorte mehr oder weniger eben sein. Dennoch besitzen Gelenkteleskopbühnen für den Außeneinsatz eine beachtliche Geländegängigkeit und Allradantrieb.

 


LKW-Teleskopbühnen

LKW-Teleskopbühnen werden gerne gemietet, wenn es hoch hinausgehen soll. Dank ausfahrbarer Stützen ist auch unebener Untergrund kein Problem für das Gerät. LKW-Arbeitsbühnen mit einem Gesamtgewicht von bis zu 3,5t können mit einem Führerschein Klasse 3 oder Klasse B selbst abgeholt werden. LKW-Arbeitsbühnen mit Arbeitshöhen von mehr als 27m sind auf Fahrgestelle von mittelgroßen LKW montiert. Sie wiegen bis zu 7,5t, Bediener und Fahrer benötigen Hier einen Führerschein Klasse 3 oder C1. Großbühnen mit Arbeitshöhen von mehr als 45m dürfen nur mit festem Bedienmann verliehen werden und sind auf Basis von schweren LKW oder Mobilkränen konstruiert. Der Fahrer benötigt neben einer entsprechenden Ausbildung einen Führerschein Klasse 2 oder Klasse C. Die Transportmöglichkeit ohne Spedition und extrem hohen möglichen Einsatzhöhen machen LKW-Arbeitsbühnen zu häufig genutzten Maschinen der Höhenzugangstechnik.

 


Scherenarbeitsbühnen

Der große Vorteil von Scherenarbeitsbühnen ist deren enorme Kraft und hohen zulässigen Korblasten sowie der attraktive Mietpreis. Scherenbühnen sind selbstfahrend und der Arbeitskorb kann nur vertikal durch eine stabile Scherenmechanik bewegt werden. Dadurch behält das Gerät immer einen zentralen Schwerpunkt und das ermöglicht es, größere Lasten zu heben als mit Arbeitsbühnen, die auch in der Horizontale beweglich sind. Die Maschine ist ideal für den Einsatz in Gebäuden und Hallen geeignet, da das selbstfahrende Gerät eine plane Oberfläche benötigt. Es gibt aber auch geländegängige Scherenarbeitsbühnen mit Dieselmotor. Eingefahren sind Scherenarbeitsbühnen sehr platzsparend. Kleinere Modelle können sogar mit Personenaufzügen transportiert werden.


 

Raupenarbeitsbühnen

Den auffälligen Namen verdanken Spinnenarbeitsbühnen, wie Raupenbühnen auch genannt werden ihren Stützen, die sie auch für unwegsames Gelände nutzbar machen und sie wie Spinnen aussehen lassen. Raupenarbeitsbühnen gibt es sowohl als Gelenktarbeitsbühne, um sie auch in schwer zugänglichen Höhenlagen zum Einsatz zu bringen als auch als einfache Teleskopausführung ohne Gelenk. Viele Modelle sind mit einem Elektromotor oder Hybridantrieb ausgestattet und ermöglichen emissionsfreies Arbeiten. Raupenbühnen können sehr platzsparend zusammengeklappt werden und passen so auch durch Türen und kleine Tore. Durch die Gewichtsverteilung auf die ganze Kettenlänge ist der Bodendruck bei Raupenarbeitsbühnen vergleichsweise gering, was ihren Einsatz auf empfindlichen Böden attraktiv macht.

 


Teleskopbühnen

Teleskopbühnen, auch Boomlifter genannt bringen Personal unkompliziert und sicher in luftige Höhen. Sie verfügen im Gegensatz zu Gelenkteleskopbühnen nur über einen teleskopierbaren Arm, meist lässt sich der Arbeitskorb aber noch zusätzlich horizontal schwenken. Sie benötigen im eingefahrenen Zustand mehr Platz als andere Bühnen und können nur geringfügige Störkanten überwinden. Als Arbeitsbühnen sind sie geschätzt wegen Ihres geringen Preises und der höheren maximalen Arbeitshöhe. Die größten Teleskoparbeitsbühnen erreichen Arbeitshöhen von 45m und mehr.

 


Vertikalmastbühnen

Vertikalmastbühnen vereinen Konstruktionsmerkmale von Scherenarbeitsbühnen und Teleskopbühnen. Der Korb ist weitgehend nur vertikal nach oben bewegbar. Statt der Scherenmechanik kommt hier aber ein Teleskoparm zum Einsatz. Vertikalmastbühnen sind extrem kompakt und kommen durch Ihren stets zentralen Schwerpunkt ohne viel Kontergewicht aus. So passen diese elektrisch angetriebenen Bühnen auch in die engsten Aufzüge und sind durch Ihr leichtes Gewicht auch für empfindliche Untergründe eine gute Wahl.

 


Sicherheit beim arbeiten mit Arbeitsbühnen


klarx empfiehlt allen Bedienern von Maschinen der Höhenzugangstechnik dringend das Tragen einer persönliche Schutzausrüstung (PSA) mit Absturzsicherung sowie Schutzschuhe, Schutzhelm und Warnkleidung. Auch wenn dies nur von Berufsgenossen im gewerblichen Bereich nicht für jedermann gesetzlich vorgeschrieben ist. Jede Arbeitsbühne hat einen Anschlagpunkt zum Anbringen einer Schutzausrüstung gegen Absturz.

 

Für gewerbliche Nutzer gilt, dass jährlich eine Unterweisung gemäß Unfallverhütungsvorschrift BGV A1 „Grundsätze der Prävention“ stattzufinden hat. Die Inhalte der Unterweisung sind in Deutschland durch den BGG 966 bzw. GUV-G 966 geregelt. Bei klarx können solche Schulungen in bundesweit verteilten Schulungszentren gebucht werden. Umgangssprachlich wird die Bescheinigung für die Teilnahme an der Unterweisung auch als Führerschein, Lizenz oder Lizenz bezeichnet.

 


Arbeitsbühnen günstig Mieten bei klarx


In Sachen Höhenzugangstechnik ist klarx ein starker Partner. Zum kleinen Preis können deutschlandweit alle Arten von Bühnen, auch Spezialgeräte wie 2-Wege-Bühnen mit wenigen Klicks online gemietet werden. Klarx sorgt für eine bequeme Abwicklung und organisiert auf Wunsch auch die Lieferung zum Einsatzort. Mieter können online oder am Handy alle Mieten und Bauprojekte sowie mietberechtigte Mitarbeiter verwalten und behalten stets den Überblick. Transparente Preise, ein professioneller Kundendienst, hochwertige Geräte und Maschinen sowie die Möglichkeit, auch viele verschiedene Maschinen bequem aus einer Hand zu leihen sprechen für eine Miete bei klarx. Fragen Sie gleich jetzt online die passende Bühne für Ihren Einsatzzweck an.