Dumper mieten - einfach und schnell Unser Dumper-Angebot reicht von 

Raddumpern bis hinzu Kettendumpern/Raupenkippern. Die Nutzlasten unserer Dumper reichen von 0.8 Tonnen bis 10.0 Tonnen. Zudem finden Sie alles von klassischen Kippmulden bis Dreh-Kippmulden. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit einer flexiblen Entleerung, ideal für ihr Bauvorhaben. Bei der Auswahl Ihres Dumpers sollten Sie den Untergrund Ihrer Baustelle beachten. Bei matschigen und tiefen Boden sowie einem bergigen Gelände ist der Einsatz eines Kettendumpers von Vorteil. Durch die breiten Ketten verteilt sich das Eigengewicht auf eine größere Fläche und wird somit geländegängiger durch den geringeren Bodendruck. Die Raddumper werden oftmals auf ebenen und weniger matschigen Untergrund benutzt. Jedoch sind die meisten Raddumper im klarx Sortiment mit Allradantrieb ausgestattet und verfügen dadurch über eine sehr gute Geländegängigkeit. Somit können die Muldenkipper auch auf Bodenarten wie Sand oder Kies beladen werden. Zudem ist die Fahrgeschwindigkeit der Raddumper signifikant höher als die der Kettendumper. Das Transportieren von Schutt und Erde findet somit in einem schnelleren Tempo statt. 

Muldenkipper im Detail - der Vorderkipper Der Vorderkipper ist bestens für den Transport von Boden, Beton, Stahl und Kleinegeräten auf Baustellen geeignet. Wie der Name schon sagt wird die Transportmulde nach vorne entleert. Durch das hohe Sitzen haben Sie eine gute Rundumsicht. Die meisten unserer Vorderkipper mit Radantrieb verfügen über einen Allradantrieb, der es möglich macht sich auf weichem und schwierigen Untergrund problemlos fortzubewegen. Sollten Sie auf empfindlichen Flächen arbeiten, zum Beispiel auf Rasen im Garten, ist ein Raupenantrieb die perfekte Lösung. Durch den Raupenantrieb wird der Boden weniger belastet und schützt Ihn somit vor Schäden. Die Vorderkipper finden Sie sowohl als Raupendumper sowie als Raddumper. Wichtig zu beachten bei Dumpern sind Eigengewicht, Leistung, Nutzlast und das Fahrwerk. All diese Informationen finden Sie bei den technischen Details des jeweiligen Dumpers.