1. HOME
  2. Arrow Tools
  3. Arrow Verdichtungstechnik

Mehr erfahren über Verdichtungstechniken
Unter Verdichtungstechnik vesteht man im Allgemeinen Maßnahmen bzw. Verdichtungsgeräte, die zur Verdichtung des Bodens und Erhöhung der Tragfähigkeit des Untergrunds eingesetzt werden. Zu den wichtigsten abzuklärenden Faktoren zählt hierbei die Bestimmung des Bodens bzw. der Bodenbeschaffenheit. Handelt es sich bei dem betreffenden Baugrund um bindigen - d.h. sehr tonigen und lehmigen Boden, so kann von sehr leichter Verformbarkeit und langsamer Setzung ausgegangen werden. Konträr dazu verhält sich nicht-bindiger Boden, wie Sand oder Kies, der nicht sehr stark verdichtet werden kann. Setzungen fallen hier meist gering aus. Außerdem kann nicht-bindiger Boden weitaus größeren Belastungen standhalten. Im Bereich der Forstwirtschaft bzw. Landwirtschaft treten durch schwere Fahrzeuge oder Baumaschinen oftmals ungewollte Bodenverdichtungen auf. Im Bereich des Bauwesens aber zählen Verdichtungstechniken zu den Standardmaßnahmen um tragfähigen Untergrund zu schaffen. Dies kann u.a. durch Verdichtungsgeräte wie 

Rüttelplatten, Stampfer oder Walzen erzielt werden. Stampfer zählen dabei zu den kleinsten Verdichtungsgeräten und werden dementsprechend für kleinere Vorhaben verwendet. Rüttelplatten und Walzen finden bei mittelgroßen und großen Bodenverdichtungen Anwendung. Je nach Bodenbeschaffenheit und Größe der Fläche, können Sie schnell und einfach die passende Verdichtungstechnik mieten.