Zubehör Verdichtungstechnik mieten

Zubehör Verdichtungs-technik

Auf Anfrage

Auf Anfrage

Weitere Verdichtungstechnik

price shape

Ab

29 €

pro Tag

inkl. MwSt

Ab

36 €

pro Tag

inkl. MwSt

Rüttelplatten mieten
price shape

Ab

24 €

pro Tag

inkl. MwSt

Ab

29 €

pro Tag

inkl. MwSt

Stampfer mieten

Du brauchst noch mehr als Verdichtungstechnik?

Finde weitere passende Maschinen hier

Unser Partnernetzwerk an über 4.500 Standorten



Verdichten mit klarx - das richtige Zubehör Bei klarx finden Sie Verdichtungstechnik Zubehör für Verdichtungsarbeiten im Erdbau, Asphaltbau, Garten- und Landschaftsbau, Graben- und Kanalbau sowie für Anschluss- und Ausbesserungsarbeiten. Das Zubehör ermöglicht die Anwendung der 

Rüttelplatte in nahezu allen Bereichen. Der Klassiker unter dem Verdichtungstechnik Zubehör sind die verschiedenen Matten, die sich im Material unterscheiden. Die Matten werden am Stahlblech befestigt, sodass der Rüttler auch auf empfindlichem Oberflächenmaterial verwendet werden kann. So bieten wir Ihnen zum Beispiel Gummimatten in diversen Größen und unterschiedlichen Ausführungen. Beim Abrütteln sollte unbedingt eine Polyurethanmatte (PU Matte) verwendet werden, sie ist ideal für den Einsatz bei Pflasterarbeiten. Denn durch die hohe Verschleißfestigkeit, die große Elastizität und die sehr gute Dämpfung werden Pflastersteine mit dieser Matte schonend abgerüttelt und verdichtet. Die Vulkolanmatte zum Abrütteln von Pflaster, Stein oder empfindlichen Untergrund wirkt schalldämmend und hat einen ruhigeren Lauf, wodurch eine leichtere Führung Ihrer Vibrationsplatte möglich ist. Bei Arbeiten im Garten wird gerne ein Unkrautvlies eingesetzt, welche eine hohe UV-Stabilisierung gewährleistet. Um Kanten zu schonen, kann jede Maschine mit einer Schonplatte ausgerüstet werden. Einige Rüttelplatten können mit Wasserberieselung ausgestattet werden, oder haben sogar ein integriertes Berieselungssystem. 

Verdichten von Beton: Innenrüttler - Außenrüttler Zur Verdichtung von Beton - eine der anspruchsvollsten Phasen im Betonbau - wird als Verdichtungstechnik Zubehör die Rüttelflasche eingesetzt. Die Rüttelflasche ist Bestandteil eines Innenrüttlers, ein Gerät zur Verdichtung von Frischbeton mit Hilfe von Vibration. In der Rüttelflasche, die am Ende des Schlauches befestigt ist, befindet sich eine Schwungmasse (Unwucht), die elektrisch oder mit einem Verbrennungsmotor angetrieben wird und die Rüttelflasche in eine mechanische Schwingung versetzt. Durch das Eintauchen in den Frischbeton werden die Schwingungen auf den Beton übertragen, die eingeschlossene Luft kann entweichen und der Beton wird verdichtet. Rüttelflaschen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen - sie unterscheiden sich in Durchmesser und Länge. Der Wirkungskreis im Beton wird umso größer, je größer der Durchmesser ist, denn der Durchmesser ist ausschlaggebend für die Größe der verbauten Unwucht. Pauschal kann gerechnet werden, dass der Wirkungskreis der Rüttelflasche etwa dem 10-fachen des jeweiligen Flaschendurchmessers entspricht. Mit einer größeren Rüttelflasche sparen Sie also Arbeitszeit bei der Verdichtung von Beton. Die Rüttelflasche ist an eine Biegewelle (Schlauch) angeschlossen. Je nach Einsatzzweck kommen Biegewellen (Schlauch) mit unterschiedlichen Längen zum Einsatz. Kürzere Biegewellen werden gerne für das Betonrütteln für Böden oder Decken eingesetzt, bei hohen und schmalen Verschalungen werden längere Schläuche verwendet. Manchmal reicht der Platz für einen Hochfrequenz Innenrüttler nicht aus, dann kommt ein sogenannter Außenrüttler zum Einsatz. Der Außenrüttler (auch Schalungsrüttler), der im Inneren einen Druckluftmotor oder Elektromotor beherbergt und eine Unwucht antreibt, wird fest mit der Schalung verbunden und überträgt so die Schwingungen auf den Beton, sodass die Lufteinschlüsse im frischen Beton von außen beseitigt werden können. 
/s