Grabenwalzen mieten

Filter
filter

Leistung

Verdichtungstiefe

Handgeführte Grabenwalze

Ab 77 € pro Tag

93 € pro Tag

Walzenantrieb

0 - 30 / text

leistung

10 - 19 / kW

bandagendurchmesser

500 - 525 / mm

Ferngesteuerte Grabenwalze

Ab 75 € pro Tag

90 € pro Tag

Walzenantrieb

30 - 45 / text

arbeitsbreite

560 - 1200 / mm

arbeitsgeschwindigkeit

0 - 70 / m/s

Weitere Walzen

Du brauchst noch mehr als Walzen?

Finde weitere passende Maschinen hier

Schicke uns eine kostenlose Anfrage

-

Über 4.500 Standorte - Deutschlandweit mieten

Um dem Fundament einer jeden Baustelle –  dem Boden – Stabilität und vor allem Tragfähigkeit zu verschaffen, arbeiten Maschinen an der Verdichtung des Erdreiches. Zu diesen Baumaschinen gehört der Grabenverdichter, auch Grabenwalze genannt, der speziell für Erdbauarbeiten konzipiert ist. Wie es der Name bereits vermuten lässt, kommt er aufgrund der geringen Größe und der Wendigkeit unter anderem für Arbeiten im Kanal- und Leitungsbau, Gleis- und Dammbau sowie Unterbau- und Fundamentbau zum  Einsatz. Es besteht die Möglichkeit der handgesteuerten als auch per Fernbedienung gelenkten Nutzung. Die Funktion der Fernsteuerung erübrigt das Herabsteigen des Maschinenführers in den Graben und setzt diesen somit nicht der Gefahr eines Grabeneinbruchs aus. Der Grabenverdichter ist ein strapazierfähiger Helfer, da er für jegliche Verhältnisse, die für andere Maschinen ein Problem darstellen wie beispielsweise beengter Raum oder kippgefährdete Bereiche, geeignet ist. 
Bezugnehmend auf den Einsatzbereich ist zu beachten, dass sich die Maschine zur Verdichtung von bindigem Bodenmaterial eignet, nicht aber zur Verdichtung von felsigen Böden. Die Besonderheit hierbei ist die Austattung der Maschine mit Schaffußbandagen, die durch ihre noppenartige Struktur verhindern, dass Wasser aus dem Boden gepresst wird.