MEHR FILTER

Geländestapler mieten - über Stock und Stein mit klarx


Geländestapler, auch Großreifenstapler gennant, sind Gabelstapler mit besonders großer Bodenfreiheit und Geländegängigkeit. Es handelt sich bei ihnen um Gegengewichtsstapler. Sie zeichnen sich durch besonders große Räder und gute Geländegängigkeit aus. Im Gegensatz zu Teleskopstaplern oder Roto-Teleskopladern zeichnen sich Geländestapler durch deutlich kompaktere Abmessungen aus. Geländestapler werden besonders auf schlecht befestigten Böden eingesetzt. Man findet Geländestapler in Ziegeleien, der Schwerindustrie, in Forstwirtschaft, Landwirtschaft und Holzindustrie, in Bergwerken und auf Baustellen, auf Schrottplätzen, im Anlagenbau und in der Recyclingindustrie


Technische Daten

die technischen Daten eines Geländestaplers umfassen folgende Bandbreite:


  • Gesamtgewicht inkl. Ladung: 4,5t - 43t
  • Tragkraft: 900kg - 28t
  • Antrieb: Dieselmotor, selten: Gas oder Elektroantrieb
  • Hubgerüst: meist Duplex- oder Triplexmast
  • Hubhöhe: 500mm - 8700mm
  • Eigengewicht: 3600kg - 15t
  • Freihub: 0mm - 1500mm


Bei klarx können, je nach Verfügbarkeit Geländestapler von folgenden Herstellern gemietet werden: Linde, JCB, Manitou, AUSA, Klaas, O + K, Hyundai, Caterpillar, bAKA, Bulmor, CESAB, Crown, Case, Kalmar, Hyster, Doosan, JLG, Mitsubishi, TOYOTA und Jale. Bitte beachten Sie, dass die technischen Daten Ihres gemieteten Geländestaplers abweichen können. Diese technischen Angeben dienen der Illustration der Fahrzeugkategorie. Beachten Sie bitte die Angaben in Ihrem Angebot und Ihrer Miet-Auftragsbestätigung.


Vorteile bei der Miete eines Geländestaplers

Geländestapler bieten zahlreiche Vorteile:


  • kompakte Abmessungen im Vergleich zu Teleskopladern
  • einsetzbar auf deutlich unebeneren Böden als normale Gabelstapler
  • leichtes Rangieren, geringer Wendekreis
  • hohe Bodenfreiheit
  • Niederdruckreifen
  • robustes Chassis
  • starkes Hubgerüst
  • belastbare Lenkachse
  • starke Motorisierung
  • teilweise hydrostatisches Getriebe
  • hohe Standsicherheit
  • gute Steigfähigkeit
  • Seitenschieber optional verfügbar.
  • Zinkenverstellgerät optional verfügbar
  • Allradantrieb optional verfügbar


Welcher Führerschein für einen Geländestapler?

Der private Einsatz von gemieteten Gabelstaplern auf privatem Gelände benötigt keinen Führerschein. Wird auf öffentlichen Straßen gefahren, fällt der Gabelstapler in der Regel unter die Führerschein Klasse L, die in Klasse B und der alten Klasse 3 enthalten ist. Liegt die Höchstgeschwindigkeit unter 25km/h, gilt die Gewichtsbeschränkung auf 3,5t der Führerschein Klasse B nicht. Nur bei größeren Geschwindigkeiten kann ein Führerschein Klasse C1 oder gar C vorgeschrieben sein.


Im innerbetrieblichen Werksverkehr besteht keine Führerscheinpflicht, jedoch sind Auflagen der gesetzlichen Unfallversicherung zu beachten. So wird beispielsweise nach den Berufsgenossenschaftliche Vorschriften (BGV) der DGUV ein Flurfördermittelschein, im Allgemeinen (Gabel-)Staplerschein genannt gefordert. Die Ausbildung besteht aus mindestens zehn Theoriestunden (DGUV Grundsatz 308-001 (vormals BGG 925)), sowie Praxisunterricht mit Fahrprüfung. Bevor die ausgebildeten Fahrer Ihre Tätigkeit aufnahmen, müssen diese schriftlich beauftragt und unterwiesen werden und müssen gesundheitlich geeignet sein. Wir empfehlen darüber hinaus eine Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G25.


Geländestapler mieten bei klarx

Geländestapler sind besondere Flurförderzeuge, die oft nur wenige Tage im Jahr benötigt werden. Hier bietet sich die Miete an. Bei klarx können Geländestapler einfach und bequem gechartert werden. Mit wenigen Mausklicks kann ein passender Miet-Stapler ausgesucht und die technischen Rahmenbedingungen vorgegeben werden. Transparenter Mietablauf, sehr gute Preise, erstklassiger Kundenservice, bequeme Zahlungsmöglichkeiten, gute Maschinen und extrem hohe Verfügbarkeit sind große Argumente, seine Geländestapler bei klarx zu mieten. Stellen Sie Ihre Mietanfrage gleich jetzt und leihen Sie einen Geländestapler aus.