Mobilkrane mieten

30t Autokran

Ab 102 € pro Stunde

tragfähigkeit

0 - 30000 / kg

transportlänge

8100 - 10158 / mm

gewicht

7490 - 24000 / kg

40t Autokran

Ab 107 € pro Stunde

tragfähigkeit

30000 - 40000 / kg

transportlänge

10158 / mm

gewicht

33000 / kg

50t Autokran

Ab 129 € pro Stunde

tragfähigkeit

40000 - 50000 / kg

transportlänge

9923 / mm

gewicht

27000 / kg

60t Autokran

Ab 138 € pro Stunde

tragfähigkeit

50000 - 60000 / kg

70t Autokran

Ab 145 € pro Stunde

tragfähigkeit

60000 - 70000 / kg

80t Autokran

Ab 161 € pro Stunde

tragfähigkeit

70000 - 80000 / kg

transportlänge

12409 / mm

gewicht

48000 / kg

90t Autokran

Ab 178 € pro Stunde

tragfähigkeit

80000 - 90000 / kg

100t Autokran

Ab 183 € pro Stunde

tragfähigkeit

90000 - 100000 / kg

110t Autokran

Ab 208 € pro Stunde

tragfähigkeit

100000 - 110000 / kg

120t Autokran

Ab 221 € pro Stunde

tragfähigkeit

110000 - 120000 / kg

130t Autokran

Ab 237 € pro Stunde

tragfähigkeit

120000 - 130000 / kg

160t Autokran

Auf Anfrage

tragfähigkeit

130000 - 160000 / kg

transportlänge

14417 / mm

nutzlast bei max. höhe

1900 / kg

180t Autokran

Auf Anfrage

tragfähigkeit

160000 - 180000 / kg

200t Autokran

Auf Anfrage

tragfähigkeit

180000 - 200000 / kg

250t Autokran

Auf Anfrage

tragfähigkeit

200000 - 250000 / kg

300t Autokran

Auf Anfrage

tragfähigkeit

250000 - 300000 / kg

350t Autokran

Auf Anfrage

tragfähigkeit

300000 - 350000 / kg

400t Autokran

Auf Anfrage

tragfähigkeit

350000 - 400000 / kg

450t Autokran

Auf Anfrage

tragfähigkeit

400000 - 450000 / kg

500t Autokran

Auf Anfrage

tragfähigkeit

450000 - 500000 / kg

Weitere Krane

Du brauchst noch mehr als Krane?

Finde weitere passende Maschinen hier

Schicke uns eine kostenlose Anfrage

-

Über 4.500 Standorte - Deutschlandweit mieten

Autokran mieten bei klarx

Bei klarx können Mobilkrane zahlreicher bekannter Hersteller gemietet werden, darunter Liebherr, Demag, Faun und Tadano. Das Sortiment reicht dabei vom Autokran mit 1,5 Tonnen Tragfähigkeit bis zum Autokran mit 500 Tonnen Tragfähigkeit. Um einen Kranfahrer brauchst Du Dich übrigens nicht zu kümmern, bei der Miete eines Mobilkrans wird automatisch ein professioneller Fahrer zur Verfügung gestellt. Bei Fragen zur Miete von Mobilkranen helfen Dir unsere Experten jederzeit gerne weiter.

Kosten sparen durch die Miete von Autokranen

Ein Mobilkran wird auch als Autokran, Teleskopkran, Kranwagen oder Fahrzeugkran bezeichnet und ist ein fahrbarer Auslegerkran auf einem Radfahrgestell. Es wird zwischen City-Kranen und Rough Terrain Kranen unterschieden. Erstere sind mit geringeren Abmessungen für den Straßentransport optimiert, letztere sind voll geländegängig. Den größten Marktanteil bei Mietkranen haben sogenannte ATC, All Terrain Cranes, die die Vorteile beider Kranarten vereinen. Mobilkrane können bei klarx mit einem Vorlauf von wenigen Stunden gemietet werden und sind bereits nach kurzer Zeit zugbereit am Einsatzort. 

Mobilkran mieten – Wo kommen Autokrane zum Einsatz?

Ein mobiler Kran bietet den Vorteil, dass er flexibel eingesetzt werden kann und die Rüstkosten deutlich niedriger sind als bei stationären Turmdrehkranen oder Raupenkranen. In kürzester Zeit können gemietete Autokrane zwischen unterschiedlichen Baustellen verlegt werden und schaffen oft sogar mehrere Einsätze am Tag. Wenn Gabelstapler, Teleskoplader oder Geländestapler an ihre Grenzen stoßen, kann ein Mobilkran weiterhelfen – beispielsweise bei Industriemontagen, Unfallbergungen, der Montage von Turmdrehkranen, Brückenbaustellen oder der Errichtung von Containeranlagen.

Transport und Montage von gemieteten Mobilkranen

Mobilkrane haben eine Straßenzulassung und können auf eigener Achse zum Einsatzort gefahren werden. Das Fahren kleiner Autokrane ist dabei mit dem Fahren eines Standard-LKWs vergleichbar. Der mitgeführte Ballast reicht für die meisten Aufgaben aus und die Rüstzeiten vor Ort belaufen sich auf wenige Minuten. Je größer der Mobilkran ist und je schwerer die Lasten oder die benötigte seitliche Reichweite der Hübe, desto mehr Ballast muss separat auf Begleit-LKW verteilt werden, damit der selbstfahrende Kran nicht zu schwer wird. Der Zusatzballast wird am Einsatzort entweder durch den Mobilkran selbst oder durch einen zusätzlichen Hilfskran am Oberwagen des Mobilkrans angebaut. Auch verschiedene Gittermastspitzen und -ausleger werden separat zur Baustelle gebracht. 

Der Transportkonvoi aus Mobilkran, Begleit-LKW und gegebenenfalls Begleitkran gilt als Schwertransport mit wirtschaftlich nicht teilbarer Ladung, weshalb auch die Begleit-LKW mit Übergewicht unterwegs sein dürfen. In der Regel ist eine BF3-Begleitung notwendig, sehr große Krane müssen durch die Polizei begleitet werden und können Veränderungen an Brücken, Verkehrszeichen und Lichtsignalanlagen erforderlich machen. Müssen weite Strecken zurückgelegt werden, kann es hilfreich sein, den Mobilkran noch weiter zu zerlegen, um ein geringeres Lichtraumprofil und geringere Achsenlasten zu erreichen.