Baustelleneinrichtungen in Form von Raumsystemen einfach mieten.
Welche Elemente zählen dazu und wofür werden sie genutzt?

Im Prinzip gehört alles was auf einer Baustelle vorhanden ist, neben dem Bauwerk selbst, zur Baustelleneinrichtung. Dazu zählen beispielsweise Produktions- , Transport- , und Lagereinrichtungen. Mit Hilfe dieser Maschinen und Gebäuden ist es möglich, den Arbeitskräften Aufenthaltsräume zu bieten und unter anderem auch witterungsempfindliche Baustoffe sowie Arbeitsmaterial unterzubringen. Raumsysteme spielen hier eine tragende Rolle, da sie sehr vielseitig einsetzbar sind.
Für die Baustellen sind viele Arten von Container nutzbar. Einerseits natürlich Sanitärcontainer, aber auch Mannschaftscontainer zur Unterbringung von Bauarbeitern und deren Wertgegenständen, Bürocontainer für jegliche Büroarbeiten und Materialcontainer als Stauraum für Bauelemente und Materialien. 
Faktoren wie die Größe des Projekts, die zeitlichen Richtlinien und die Projektart haben einen maßgeblichen Einfluß auf den Umfang der Baustelleneinrichtung. Früher waren Bauunternehmer von innerbetrieblichen Einflüssen, wie die Verfügbarkeit von Baumaschinen, abhängig – heute können Sie einfach und schnell bei klarx mieten und sofort mit der Arbeit beginnen. 

Raumsysteme für die Baustelleneinrichtung bieten einige Vorteile. Aus den folgenden Gründen sollten sie sich für eine Raumsystem-Miete bei klarx entscheiden:
  • Sie sind vielseitig einsetzbar und lassen sich dadurch an jedes Projekt individuell anpassen. 
  • Durch den Modulcharakter der Raumsysteme ist eine flexible Erweiterung und ein schneller Auf- und Abbau möglich.
  • Alle Raumsysteme sind mit Wärme- und Schalldämmung ausgestattet und somit über unbegrenzte Zeiträume ganzjährig nutzbar.
  • Sie lassen sich durch Zusatzausstattung erweitern.