1. HOME
  2. Arrow Hebetechnik
  3. Arrow Teleskopmaschinen
Teleskopmaschinen – einfach mieten mit klarx

Teleskopmaschinen - Arbeiten in der dritten Dimension Teleskopmaschinen genießen durch ihre Flexibilität eine Sonderstellung unter den Hebezeugen. Der Begriff “tele” stammt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie fern oder weit. Mit einer Teleskopmaschine ist das Arbeiten “in der Ferne” und über Hindernisse hinweg problemlos möglich, denn vergleichbar mit einem Teleskop besitzt die Teleskopmaschine einen ausfahrbaren Bestandteil, den Hubarm. Durch die flexibel einstellbare Reichweite und einer Hubhöhe bis zu 30 Meter wird die Teleskopmaschine zu einem einzigartigen Allrounder. Während ein 

Stapler seine Last vertikal nach oben oder unten bewegt, ermöglicht die Teleskopmaschine durch das Ausfahren des Teleskoparms das Arbeiten in der “dritten Dimension”. Hier kommt die Physik ins Spiel: je weiter der Teleskoparm ausgefahren ist, um so geringer die verbleibende Hubkraft, auch Resttragfähigkeit, am Auslegerkopf! Teleskopmaschinen haben die unterschiedlichsten Bezeichnungen. Man nennt sie auch Teleskoplader, Telelader, Teleskoparmstapler, Teleskopstapler, Telehandler, Teleskopen, oder Telescopic Handlers. Laut Maschinenverordnung spricht man von einem Teleskoparmstapler, wenn die Maschine bis 5 Grad drehbar ist. Ist eine Drehung von mehr als 5 Grad möglich, nennt man die Arbeitsmaschine Teleskopkran. Teleskopmaschinen gibt es als Standardversion oder alternativ auch mit 360 Grad drehbarem Oberwagen - sie werden Roto-Teleskopstapler genannt. 

Größte Flexibilität durch vielseitige Anbaugeräte Teleskopmaschinen sind durch ihre hohe Wendigkeit richtige Multitalente und kommen beispielsweise bei Hebearbeiten, Ladearbeiten, bei der Montage oder beim Transport zum Einsatz. Je nach Grundmaschine unterscheiden sich Hubhöhe und Vorwärtsreichweite. Durch die vielen Anbaugeräte für die Grundmaschinen wie z.B. Schaufel, Gabel, Hakenausleger, Seilwinde, Hubwinde (hydraulisch), Winde, Lasthaken, Gabelzinken, Ballenspieß, Ladeschaufeln etc. werden Teleskopmaschinen zu wahren Universalisten. Wird die Teleskopmaschine mit einem Arbeitskorb ausgestattet, wird sie zur 

Arbeitsbühne. Die vielen Ausrüstungsmöglichkeiten bieten Ihnen also größtmögliche Flexibilität, sodass Sie Ihre Teleskopmaschine je nach Projekt, Baustelle oder Bauvorhaben Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend ausstatten können. Wir bei klarx finden für Sie die ideale Grundmaschine und die dazugehörigen Anbaugeräte!