Öl- und Dieselheizer mieten

< 10 kW Öl- oder...

Auf Anfrage

heizleistung

0 - 10 / kW

kraftstoff

heizöl, diesel

flüssiger Brennstoff

Öl

10 – 14 kW Öl-...

Auf Anfrage

heizleistung

10 - 14 / kW

kraftstoff

heizöl, diesel

14 – 23 kW Öl-...

Auf Anfrage

heizleistung

14 - 25 / kW

kraftstoff

heizöl, diesel

breite

305 - 490 / mm

25 – 35 kW Öl-...

Auf Anfrage

heizleistung

25 - 35 / kW

kraftstoff

heizöl, diesel

flüssiger Brennstoff

Öl

35 – 50 kW Öl-...

Auf Anfrage

heizleistung

35 - 50 / kW

kraftstoff

heizöl, diesel

flüssiger Brennstoff

Öl

50 – 70 kW Öl-...

Auf Anfrage

heizleistung

50 - 70 / kW

kraftstoff

heizöl, diesel

flüssiger Brennstoff

Öl

70 – 100 kW Ölheizer

Auf Anfrage

heizleistung

70 - 100 / kW

kraftstoff

heizöl, diesel

flüssiger Brennstoff

Diesel, Öl

100 – 150 kW Ölheizer

Auf Anfrage

heizleistung

100 - 150 / kW

kraftstoff

heizöl, diesel

flüssiger Brennstoff

Öl

150 – 300 kW Öl-...

Auf Anfrage

heizleistung

150 - 300 / kW

kraftstoff

heizöl, diesel

flüssiger Brennstoff

Diesel, Öl

300 – 600 kW Ölheizer

Auf Anfrage

heizleistung

300 - 600 / kW

kraftstoff

heizöl

600 – 1000 kW Ölheizer

Auf Anfrage

heizleistung

600 - 1000 / kW

kraftstoff

heizöl, diesel

1000 – 2000 kW Ölheizer

Auf Anfrage

heizleistung

1000 - 2000 / kW

kraftstoff

heizöl, diesel

Weitere Heizer

Du brauchst noch mehr als Heizer?

Finde weitere passende Maschinen hier

Schicke uns eine kostenlose Anfrage

-

Über 4.500 Standorte - Deutschlandweit mieten

Öl- und Dieselheizer mieten

Mit Dieselöl oder Öl betriebene Heizlüfter werden an den Baustellen für die Entfeuchtung von Gebäuden, Beheizung geschlossener Räume oder Auftauen von Maschinen, die im Winter einfrieren, geheizt. Kältebeständigkeit und hohe Leistung bewirken, dass diese Anlagen für die Bauindustrie gut geeignet sind. Während die Leistung der Ölheizer sich in Größenbereichen von teilweise weniger als 10 kW bis zu weit über ein 1000 kW bewegen, sind die der Dieselheizer auf weniger als 10 kW bis maximal 70 kW begrenzt.

Die beiden Heizerarten lassen sich unterteilen in direkte und indirekte Heizer. Direkte Heizer benötigen unbedingt eine Belüftungsmöglichkeit für den Raum, während indirekte Lufterhitzer für geschlossene und schlecht gelüftete Räumlichkeiten, in denen Menschen arbeiten, sehr gut einsetzbar sind. Direkte Heizer werden daher vorzugsweise zur Betontrocknung auf Baustellen eingesetzt. Indirekte Lufterhitzer können hingegen zur Zeltbeheizung und ähnlichem genutzt werden.


Welcher Heizer ist ideal für mich? 

Grundsätzlich hängt die benötigte Heizleistung davon ab, wie groß der zu beheizende Raum ist. Weitere Faktoren sind die Außentemperatur sowie die gewünschte Zieltemperatur. Für schlecht isolierte Räumlichkeiten wird ebenfalls eine höhere Heizleistung benötigt, als für gut isolierte. Ob ein Öl- oder Dieselheizer geeignet ist, hängt davon ab, wo der Heizer eingesetzt werden soll. Diese Lufterhitzer benötigen im Gegensatz zu Elektroheizgeräten geringe Energiezufuhr. Somit ist ihr Betrieb günstiger. Vorzugsweise eignen sie sich für Baustellen oder ähnliches. Für private, gänzlich geschlossene Räumlichkeiten, in denen sich Personen aufhalten, sind Elektroheizer besser geeignet. Gasheizer werden eingesetzt, wenn Wasserdampf zusätzlich zur Heizleistung erforderlich ist, wie z.B. beim Verhärten von Kalkputz.


Heizer gleich online mieten

Mieten Sie Ihren Heizer jetzt einfach online. Bei Rückfragen steht Ihnen unser kompetentes Serviceteam unter der Telefonnummer 089/1250140989 zur Verfügung und berät Sie gerne.