Kettensägen mieten

Kettensägen bei klarx

Wähle aus über 54 Möglichkeiten

Schicke uns eine kostenlose Anfrage

-

Über 4.500 Standorte - Deutschlandweit mieten

Kettensägen mieten - der Klassiker unter den Zerspanwerkzeugen


Die Kettensäge, auch bekannt als Motorsäge, ist neben der Kreissäge, dem Fugenschneider und der Tischtrennmaschine eines der bekanntesten Zerspanwerkzeuge. Sie kann sowohl als mit Benzin, als auch als mit Druckluft, elektisch oder hydraulisch betriebenes Modell gemietet werden. Selbstverständlich kann sie auch einfach an einen Kompressor angeschlossen werden, den Sie ebenso hier bei klarx mieten können. Gängig ist, dass die Kettensäge mit einem Seilzugstarter zum Laufen gebracht wird. Der Teil der Kettensäge, der für das tatsächliche Schneiden zuständig ist, ist die sogenannte Sägekette. Sie ist um ein Metallblatt bzw. um eine Schiene an der Vorderseite der Säge gespannt und läuft um sie herum. Je nach zu bearbeitendem Material, kann die Spannung der Sägekette angepasst werden. Ebenso gibt es spezielle Sägeketten, die beispielsweise für das Schneiden von Beton aufgespannt werden können - hierfür gibt es jedoch auch eine besondere Bauform. Diese sogenannte Betonkettensäge ist für das Schneiden von Beton prädestiniert und wird sehr häufig auch im Baugewerbe eingesetzt. Die klassische Kettensäge ist jedoch vor allem auf das Bearbeiten von Holz spezialisiert. So wird sie sowohl in der Gartenwirtschaft, als auch in der Forstwirtschaft und Landwirtschaft für das Fällen und Entlasten von Bäumen verwendet. Aber auch im Bauwesen, speziell bei Zimmerern, kommt die Kettensäge zum Einsatz. Am häufigsten ist sie als handgeführte Variante zu finden. Die ausschlaggebenden Größen, die Sie bei dem Mieten dieser Säge beachten sollten, sind die Motorleistung und die Schnittlänge, bzw. Schwertlänge. In Mietparks finden Sie meist Modelle mit einer Motorleistung zwischen 0,96kW und 3,1kW und einer Scnittlänge zwischen 250 und 450mm. Bevor Sie dieses Zerspanwerkzeug mieten, sollten Sie sich unbedingt über die vorgegebenen Arbeitsschutz-Maßnahmen, die vor allem in der Forstwirtschaft verbreitet sind, bewusst sein. Zu einer Schutzausrüstung gehören standardgemäß: Schutzhelm, Schutzbrille, Gehörschutz, Sicherheitsschuhe mit schnittsicheren Einlagen und eine schnittsichere Arbeitshose sowie dementsprechende Arbetishandschuhe. Wenn Sie alle Vorkehrungen getroffen haben, steht Ihnen für das Arbeiten mit einer Kettensäge nichts mehr im Weg.