MIETDETAILS

Sattelzugmaschinen

Sattelzugmaschinen

Sattelzugmaschinen mieten

Sattelzugmaschine


Wie funktioniert sie und welche Voraussetzung müssen für die Nutzung erfüllt werden?

Die Sattelzugmaschine – auch Sattelkraftfahrzeug oder Sattelschlepper genannt – ist der Teil des LKWs, der beim Abmontieren der Last und Entkoppeln des Anhängers übrig bleibt. Somit besteht sie aus einem LKW-Führerhaus mit einer Sattelkupplung. Die Sattelkupplung ist eine Platte mit integrierten Schließmechanismus, wodurch die Verbindung mit dem Sattelauflieger sicher und trotzdem beweglich bleibt. Die Sattelzugmaschine verfügt über keine Ladefläche wodurch sie eine besondere Art der Zugmaschine ist. Sie ist in der Lage Strecken zurück zu legen, kann allerdings keinerlei Lasten transportieren.

Für das Fahren einer Sattelzugmaschine gelten folgende Voraussetzungen:

  • 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht - Führerschein Klasse B
  • 7,5 t zulässiges Gesamtgewicht - Führerschein Klasse C1
  • über 7,5 t zulässiges Gesamtgewicht - Führerschein Klasse C
  • Sattelauflieger über 750 kg zusätzlich Anhängerführerschein Klasse BE/C1E/CE

Finden Sie die richtige Sattelzugmaschine bei klarx!