MIETDETAILS

Motorgrader

Motorgrader

Motorgrader mieten

Motorgrader einfach mieten mit klarx


Welche Maschine wird für die Begradigung von Oberflächen genutzt?

Der Motorgrader ist ein Urgestein unter den Erdbaumaschinen. Im Jahre 1876 gebaut wurde er lange Zeit mit Pferden und anschließend mit Raupentraktoren betrieben. Heutzutage wird der Grader auch Erdhobel oder Straßenhobel genannt und kommt bei präzisen Planierarbeiten zum Einsatz.


Motorgrader - Einsatzgebiete

Zu seinem Einsatzgebiet zählt beispielsweise der Straßenbau, bei dem der Unterboden der entstehenden Asphaltstraße geebnet wird. Das Besondere an der Maschine ist die problemlose Nutzung auf schiefem Untergrund, als auch die Verwendung für die Erdbewegung auf größeren Flächen wie Sportplätzen. 


Vorteile eines Motorgraders

Ein weiterer Vorteil bietet die Beweglichkeit der Schar, also des Hauptschildes der Maschine. Mit ihr sind Bewegungen in die Höhe als auch ein seitliches Ausschwenken möglich. Der Führer des Motorgraders profitiert von einer einfachen Bedienbarkeit durch eine moderne Steuerung sowie eine gute Übersichtlichkeit im Fahrerhaus. Außerdem sorgt die Ausstattung mit einer hoch entwickelte Hydraulik und Elektronik für produktives Arbeiten. Bei der Miete eines Motorgraders ist es wichtig zu wissen, dass sich die Maschinen, wie bei Baumaschinen meist üblich, nach ihrem Einsatzgewicht unterscheiden. Finden sie den passenden Motorgrader für ihr Projekt bei klarx.