Ventilatoren

Ventilator

Ventilator mieten

Ventilatoren günstig mieten bei klarx

Ventilatoren sind Strömungsmaschinen, die Gase fördern können. In der Regel handelt es sich dabei um Luft. Von den Kompressoren bzw. Verdichtern unterscheiden sie sich durch ein Druckverhältnis zwischen Ansaugseite und Druckseite von einem Faktor von maximal 1,3. Ventilatoren werden umgangssprachlich auch Gebläse, Lüftung oder Lüfter genannt.


Anwendungsgebiete von gemieteten Ventilatoren

  • Regelung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit durch Umwälzung von Raumluft
  • Abtransport von Abgasen mit Schläuchen
  • Abtransport von Abwärme an Anlagen und Geräten
  • Trocknen von Textilien
  • Belüftung und Entlüftung, bei der Frischluft in Räume geblasen oder schlechte, gegebenenfalls kontaminierte Luft ausgeblasen wird
  • Wegblasen von explosiven Gasen, damit sich keine explosionsgefährdeten Konzentrationen bilden
  • Luftversorgung/Sauerstoffversorgung von Feuerungsanlagen
  • Rohrpost und Orgelantriebe sind seltene, sehr spezielle Anwendungsformen von Ventilatoren


Welche Steckdose für einen Ventilator nehmen?

Ventilatoren sind mit ganz wenigen Ausnahmen, beispielsweise für den Heißluftballonsport, mit Elektromotoren ausgestattet. Je nach Größe benötigen die Lüfter entweder 230V Eingangsspannung aus normalen Schuko-Steckdosen oder 400V Drehstrom. Je nach Stromverbrauch des Geräts kommen hier dann die CEE-Steckverbindungen 400V 16A, 32A, 63A oder 125A zum Einsatz. Der benötigte Steckdosentyp kann vorab bei klarx erfragt werden. 


Arten von Ventilatoren

Bei Ventilatoren sind folgende Typen weit verbreitet:


  1. Axialventilator: Hier liegt die Antriebswelle des Motors parallel zum Luftstrom. Die Bauart ist kompakt und preiswert. 
  2. Radialventilator oder Zentrifugalventilator: Hier liegt die Antriebswelle 90° zum Luftstrom gedreht. Das Lüfterrad ist hier nicht wie ein Flugzeugpropeller bzw. wie eine Flugzeugturbine gebaut, sondern besteht aus Luftschaufeln, die in einer abgeschlossenen Kammer die Luft nach Außen zentrifugieren. Ein Luftauslass ist am Rand des Ventilators angebracht. Radialventilatoren können einen größeren Druckunterschied erzeugen.
  3. Querstromventilatoren beziehungsweise Tangentialventilatoren sind weitverbreitete Sonderbauformen, die aber in der Regel nicht einzeln eingesetzt werden, sondern in Klimageräten und anderen Maschinen verbaut sind.


Transport von Ventilatoren zur Miete

Die mietbaren Ventilatoren sind in der Regel so groß, dass Sie von einer Person alleine in den Kofferraum eines großen PKW gehoben werden kann. In der Regel werden Ventilatoren jedoch gemeinsam mit weiterem Equipment der Luft- und Klimatechnik wie Luftschläuchen, Klimaanlagen oder Heizern eingesetzt. Hier empfiehlt sich dann der Transport auf Europaletten, die mit Gabelstaplern, Radladern, Teleskopladern, Kompaktladern, Deltaladern oder Geländestaplern bequem in Transporter, 7,5t LKW, 12t LKW oder einen Sattelzug geladen werden können. 


Preiswert Ventilatoren mieten bei klarx

Bei klarx können Ventilatoren und andere Geräte rund um die Baustelle bequem und mit wenigen Klicks online gemietet werden. Mietkunden erhalten attraktive Preise, professionelle Beratung und europaweit die gleichen Ansprechpartner dank Zentraldisposition. klarx digitalisiert die Mietbranche und sorgt dafür, dass die Miete von Baumaschinen und Baugeräten so einfach wird, wie nie zuvor.